API-Economy bei Financial Services – Kein Stein bleibt auf dem anderen

Im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung werden Projekte im Umfeld der API-Economy immer wichtiger. Die Umsetzung solcher Projekte haben in der Regel enorme Auswirkung auf das gesamte Unternehmen. Vor allem vor dem Hintergrund, dass es im Grunde in jedem Unternehmen sog. Legacy-Systeme gibt, die integriert werden müssen, denn kaum ein Unternehmen im Bereich der Financial Services, hat den Vorteil auf der grünen Wiese starten zu können.

Durch den Schwenk von Legacy-Systemen, die eher monolithisch aufgebaut sind, hin zu Microservices kommen weitere Herausforderungen auf die Projekte zu. Die weitreichenden Auswirkungen erstrecken sich von technischen Herausforderungen verbunden mit der Neuausrichtungen der Software-Architektur bis hin zu Konsequenzen bzgl. Betriebsführung und organisatorischen Veränderungen. Im Grunde bleibt hier im Unternehmen kein Stein auf dem anderen.

Wir wollen in dieser Session zeigen, welche Fragestellungen exemplarisch auftreten können und welche Lösungsalternativen diskutiert werden müssen. Dabei werden wir auf die organisatorischen und die technischen Problemfelder in Verbindung mit der veränderten Software-Architektur genauer eingehen. Am Ende der Session sollten die Teilnehmer ein Gespür dafür bekommen, wo die Herausforderungen bei solchen Projekten liegt.

Coming soon…
API-Economy bei Financial Services – Kein Stein bleibt auf dem anderen

Aktualisiert: