Service Mesh — Kilometer 30 im Microservices-Marathon

Verteile Anwendungen wie Microservices verlagern einen Teil der Komplexität in das Zusammenspiel der Services untereinander. Ein solches Service Mesh, das bis zu dreistellige (oder mehr) Laufzeitinstanzen haben kann, wird sehr schwierig zu beherrschen. Man muss sich mit Fragen auseinander setzen wie zum Beispiel:

  • Welcher Service wird von welchem Service in welcher Version bei welchem Request-Inhalt wie oft aufgerufen?
  • Wie kann man das Zusammenspiel testen und wie werden einzelne Services durch neue ersetzt?

Diese und andere Fragestellungen werden in der Session beleuchtet. Dabei werden auch Werkzeuge vorgestellt, die das Leben mit dem Service Mesh vereinfachen sollen.

Aktualisiert: